Beiträge

Auto mit Lego-Motor

Präsentationen aufpeppen: 5 KI-Tools für professionelle Bilder in Sekundenschnelle

Aufmerksamkeit ist das A und O bei gelungenen Präsentationen. Und was könnte das Publikum mehr fesseln als richtig starke visuelle Eindrücke? Doch mal ehrlich, im stressigen Arbeitsalltag die perfekten Bilder und Grafiken für den nächsten Pitch zu finden, ist echt nicht einfach, oder?

Da kommt die KI ins Spiel! Mit den richtigen KI-Tools zauberst du im Handumdrehen beeindruckende visuelle Inhalte, die deine Präsentationen wirklich auf das nächste Level heben.

Egal, ob du im Vertrieb, in der Produktentwicklung oder im Marketing unterwegs bist – diese KI-Anwendungen haben für jede Branche passende KI-Bilder parat:

  1. Copilot (als Teil des Edge Browsers) – das Ding für richtig schicke Grafiken und Illustrationen. Einfach ein paar Stichpunkte eingeben, und voilà, Copilot spuckt 4 Design-Vorschläge aus. Das Beste daran? Die Nutzung ist sogar kostenlos! Beispiele: Ein Techniker repariert die Geschirrspülmaschine. Ein Lego-Auto. Eine Explosionszeichnung eines Motors.

Techniker repariert Geschirrspülmaschine  Auto mit Lego-Motor Explosionszeichnung Motor

2. Canva – der Allrounder für schnelle Bilder und Layouts. Canva ist perfekt, um im Handumdrehen Social Media Posts, Storyboards und Präsentationsfolien zu erstellen. Beispiel: Ein Billboard.

52 Redetipps Billboard

3. NightCafé – ebenfalls kostenfrei, allerdings muss man Credits sammeln. Die App nutzt verschiedene KI-Modelle, u.a. Dall-E 3. Beispiel: Eine Geschäftsführer.

Geschäftsleiter

4. Adobe Firefly – das coole daran ist, dass du Elemente aus einem Foto verschieben oder auch einfach löschen kannst. Hier ein Beispiel: Auf dem Parkplatz stand ein Auto. Adobe Firefly hat das Auto auf meinen Wunsch in wenigen Sekunden entfernt. Das geht viel besser und einfacher als es mit Adobe Photoshop bisher ging.

 Parkplatz Auto entfernt mit Firefly

5. Midjourney – der Kreativ-Booster schlechthin für fesselnde Metaphern und Konzepte. Midjourney verwandelt deine Ideen in beeindruckende visuelle Welten. Genau das Richtige, um dein Publikum zu begeistern. Allerdings muss man für Midjourney erst ein Konto bei Discord eröffnen. Dann muss man sich für ein Abonement entscheiden.

Mit diesen 5 KI-Tools zur Bilderstellung sind deiner Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Überrasch dein Publikum mit originellen visuellen Konzepten und steigere so die Wirkung deiner Botschaft. Probier es einfach bei der nächsten Präsentation aus!

Viel Erfolg!

 

Thomas Skipwith

Buchempfehlung

Buch: Der Wurm muss dem Fisch schmeckenIm folgenden Buch werden Sie die Werkzeuge, Systeme und Tipps finden, die Sie zu einem überzeugenden Redner machen. Damit Sie weniger Zeit für die Vorbereitung brauchen, verständlicher und mit mehr Selbstvertrauen präsentieren.

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Sprachzauber zur Weihnachtszeit: Dein Leitfaden für ein unvergessliches Weihnachtsgedicht!

Es ist die Zeit des Jahres für Weihnachtsgedichte. Wer sein Gedicht gut vorträgt, wird die Augen von Gross und Klein zum Leuchten bringen.

So trägst Du Dein Weihnachtsgedicht besonders erfolgreich vor:

  1. Betonung und Ausdruck: Achte darauf, die Worte deines Weihnachtsgedichts mit angemessener Betonung und Ausdruck vorzutragen. Leiere den Text des Gedichts nicht einfach runter. Betone wichtige Passagen, um Emotionen zu unterstreichen und die Aufmerksamkeit deines Publikums zu fesseln.
  1. Langsam und deutlich sprechen: Vermeide es, zu schnell zu sprechen. Nimm dir Zeit für jede Zeile, damit die Zuhörer die Schönheit der Worte erfassen können. Deutliche Aussprache trägt dazu bei, dass jedes Wort verstanden wird und die Atmosphäre des Gedichts besser zur Geltung kommt.
  1. Augenkontakt halten: Suche während des Vortrags den Blickkontakt zu deinem Publikum. Am einfachsten geht das, wenn Du das Gedicht auswendig kannst. Der Blickkontakt schafft eine persönliche Verbindung und ermöglicht es dir, die Reaktionen deiner Zuhörer zu spüren. Der Augenkontakt vermittelt zudem Selbstsicherheit und Authentizität.
  1. Passende Pausen setzen: Nutze bewusst kurze Pausen zwischen den Abschnitten deines Gedichts. Dies ermöglicht dem Publikum, das Gehörte zu verarbeiten und verstärkt die emotionale Wirkung bestimmter Passagen. Pausen verleihen dem Vortrag eine rhythmische Struktur.
  1. Die richtige Atmosphäre schaffen: Achte darauf, die passende Atmosphäre für dein Weihnachtsgedicht zu schaffen. Dimme das Licht, zünde vielleicht eine Kerze an und sorge für eine gemütliche Umgebung. Eine stimmungsvolle Atmosphäre verstärkt die emotionale Resonanz deiner Worte.

Mit diesen Tipps kannst du sicherstellen, dass dein Weihnachtsgedicht nicht nur inhaltlich, sondern auch durch dessen Präsentation einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Viel Erfolg beim Vortragen! Und frohe Weihnachten.

Buchempfehlung

Buch: Der Wurm muss dem Fisch schmeckenIm folgenden Buch werden Sie die Werkzeuge, Systeme und Tipps finden, die Sie zu einem überzeugenden Redner machen. Damit Sie weniger Zeit für die Vorbereitung brauchen, verständlicher und mit mehr Selbstvertrauen präsentieren.

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Jahresabschlussrede

Meistern Sie Ihre Jahresabschlussrede: 5 Tipps für Führungskräfte

Mit dem Ende des Jahres nähert sich auch die Zeit für die Jahresabschlussrede. Um sicherzustellen, dass Ihre Rede besonders wirkungsvoll ist, sollten Sie neben generellen Tipps auch einen oder mehrere spezifische Punkte beachten:

1: Jahresrückblick mit Dankbarkeit

Nehmen Sie sich Zeit für einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr. Betonen Sie dabei nicht nur die Erfolge, sondern auch die Herausforderungen und die gemeinsam gemeisterten Hürden. Zeigen Sie Dankbarkeit für die Anstrengungen und Erfolge Ihres Teams.

2: Ausblick auf die Zukunft

Nutzen Sie die Gelegenheit, einen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr zu geben. Teilen Sie die Ziele und Pläne des Unternehmens, um Ihre Mitarbeiter zu motivieren und sie auf die gemeinsame Zukunft einzustimmen.

3: Persönliche Berührungspunkte einbauen

Machen Sie die Rede persönlich, indem Sie persönliche Erfahrungen oder Anekdoten aus dem vergangenen Jahr teilen. Dies schafft eine emotionale Verbindung zu Ihrem Team und stärkt das Gemeinschaftsgefühl.

4: Wertschätzung ausdrücken

Nutzen Sie die Jahresabschlussrede, um die Leistungen und das Engagement Ihrer Mitarbeiter ausdrücklich zu würdigen. Eine aufrichtige Wertschätzung stärkt die Motivation und das Zusammengehörigkeitsgefühl.

5: Gemeinschaftsgefühl stärken

Betonen Sie den Teamgeist und die Zusammenarbeit. Heben Sie hervor, wie wichtig die gemeinsame Anstrengung für den Erfolg des Unternehmens ist, und motivieren Sie Ihr Team, auch im nächsten Jahr gemeinsam Grosses zu erreichen.

Mit diesen Tipps wird Ihre Jahresabschlussrede nicht nur effektiv, sondern auch besonders auf die speziellen Anforderungen dieser besonderen Gelegenheit abgestimmt sein.

Buchempfehlung

Buch: Der Wurm muss dem Fisch schmeckenIm folgenden Buch werden Sie die Werkzeuge, Systeme und Tipps finden, die Sie zu einem überzeugenden Redner machen. Damit Sie weniger Zeit für die Vorbereitung brauchen, verständlicher und mit mehr Selbstvertrauen präsentieren.

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

 

 

 

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Herausforderungen für MINT-Fachleute

Was sind die 5 grössten Herausforderungen für MINT-Fachleute?

Frage: Was sind die 5 grössten Herausforderungen für MINT-Fachleute beim Präsentieren?*

Antwort: Das kommt drauf an :-). Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Aber was ich in meiner Trainings- und Coachingpraxis immer wieder sehe, sind die folgenden Herausforderungen:

Sich auf das Publikum einstellen.

MINT-Fachleuten fällt es oft schwer, allgemein verständlich und auf das Publikum zugeschnitten zu präsentieren. Technische Details interessieren Laien oft nicht. Machen Sie deshalb den Grosselterntest: Wenn Sie Ihre Präsentation so halten, dass auch Ihre Grosseltern verstehen, worum es geht, sind Sie auf der sicheren Seite.

Strukturiert präsentieren.

Wer eine Ausbildung in einem der MINT-Fächer hat, geht eher chronologisch als dramaturgisch vor. Eine klare Gliederung mit Einleitung, Hauptteil und Schluss hilft dem Publikum, der Präsentation zu folgen. Diese Gliederung findet sich auch in Filmen, z.B. James Bond. Der Film beginnt mit einer spannenden Szene, steigert die Spannung im Hauptteil und endet mit der Auflösung.

(Im Buch “Der Wurm muss dem Fisch schmecken” erfahren Sie, wie Sie eine Präsentation anhand des Power-Präsentations-Modell PPM strukturieren können).

Visualisierungen einsetzen.

Schlimm ist es, wenn der Satz fällt: “Wie Sie hier sehen können”, ich als Zuhörer aber vor lauter Zahlen und/oder Text wenig bis gar nichts erkennen kann.

Komplexe Zusammenhänge sollten mit Grafiken, Diagrammen oder Beispielen veranschaulicht werden. Nur mit Text und Zahlen kann man das Publikum leicht überfordern.

Frei sprechen.

Viele Vortragende mit MINT-Hintergrund lesen ihre Folien ab. Das wirkt langweilig. Stattdessen sollte man frei und mit Blickkontakt zum Publikum sprechen. Gerade online ist das vielen nicht klar. Online hat sich der Merksatz eines Kollegen aus den USA, Terry Brock, bewährt: “Love your lens” (Liebe deine Linse).

Auf die Körpersprache achten.

Eine offene Haltung, Gestik und Mimik helfen, die Zuhörer zu fesseln. Wer sich hinter seinem Laptop verschanzt, verliert schnell das Interesse des Publikums. Benutzen Sie das Rednerpult ausschliesslich als Ablage für Ihre Notizen. Bewegen Sie sich frei auf der Bühne oder im Saal.

 

Was sind Ihre Herausforderungen?

 

Auf attraktive Präsentationen!

Ihr

Thomas Skipwith

 

* MINT: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik

Buchempfehlung

Buch: Der Wurm muss dem Fisch schmeckenIm folgenden Buch werden Sie die Werkzeuge, Systeme und Tipps finden, die Sie zu einem überzeugenden Redner machen. Damit Sie weniger Zeit für die Vorbereitung brauchen, verständlicher und mit mehr Selbstvertrauen präsentieren.

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Festrede Von Viola Amherd zum 1. August 2023 in Luzern

1. August Rede: Viola Amherd spricht trotz allem.

Am 31.07.2023 wurde der Europaplatz in Luzern zu einem besonderen Ort. Bundesrätin Viola Amherd trat vor das Publikum und hinterliess einen bleibenden Eindruck.

In ihrer prägnanten zehnminütigen Rede betonte Viola Amherd die Schweizer Werte und den Gemeinschaftssinn. Trotz des ernsten Inhalts gab es auch heitere Momente. Die Kernbotschaft: Die Schweiz ist der Fels in der Brandung.

Amherd bediente sich bewährter rhetorischer Mittel, unter anderem

a) Humor

Ein bisschen Humor schadet nie und macht sympathisch. Trotz zwei Absagen wegen Corona und einem gebrochenen Ellbogen trat Viola Amherd auf. Immerhin waren die Organisatoren genauso hartnäckig – sie luden sie gleich dreimal ein.

b) Wadenbeisser-Qualitäten

Ein gebrochener Ellbogen hätte viele davon abgehalten, eine Rede zu halten. Nicht aber Viola Amherd.

c) Amherds humorvolle, spontane Replik

Bemerkenswert war das Geschenk von Ständerätin Andrea Gmür. Sie überreichte der Bundesrätin zwei Flaschen Wein – eine alkoholfreie und eine mit Alkohol. Schlagfertig antwortete Amherd: „Nur zur Klarstellung: Mein Sturz war vor dem Apéro“.

d) Einprägsame Analogien

Amherd betonte, dass Sicherheit und Unabhängigkeit tief in der Schweizer DNA verankert seien.

Für Amherd ist die Schweizer Verfassung von 1848 der Bauplan unseres Landes.

In der “Bodenstation” Schweiz leben Einheimische und Zugewanderte friedlich zusammen.

Sie betonte die Notwendigkeit des europäischen Schutzschirms.

e) Bezug zu einer Person des Veranstaltungsortes

Ein besonderer Moment war die Erwähnung von Emil Steinberger, einer lokalen Persönlichkeit aus Luzern.

 

Was hätte sie aus Sicht des Präsentationstrainers Thomas Skipwith besser oder anders machen können?

a) Pünktlicher Beginn

Die 40-minütige Verspätung sollte in Zukunft vermieden werden.

b) Einprägsames Ende

“Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. ist ein 08:15-Schluss. Empfehlung: Ein Appell, z.B. mit den Worten: “Auf Demokratie, Kontinuität und Frieden. “Auf unsere Verfassung von 1848. Auf den Geburtstag der Schweiz”.

c) Dialekt

Sie hat in gut verständlichem Hochdeutsch gesprochen. Als Walliserin wäre ein kurzer Einwurf im Walliser Dialekt sicher gut angekommen.

 

Empfehlungen an die Organisatoren

Das Publikum ab der 2. Reihe konnte Frau Amherd kaum sehen. Eine Erhöhung oder ein Podest für die Rednerin wäre empfehlenswert.

Fazit

Es hat sich gelohnt, nach Luzern zu fahren und die Festrede von Frau Amherd zu hören. Auch als Beispiel, was man bei einer Festrede alles richtig machen kann.

 

Auf attraktive Reden!

Ihr

Thomas Skipwith

 

P.S.: Last-Minute-Checkliste für Ihre Reden: In diesem Blog-Beitrag.

Buchempfehlung

Im folgenden Buch werden Sie die Werkzeuge, Systeme und Tipps finden, die Sie zu einem überzeugenden Redner machen. Damit Sie weniger Zeit für die Vorbereitung brauchen und mit mehr Selbstvertrauen präsentieren.

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Last-Minute-Checkliste für Ihre Reden

Last-Minute-Checkliste für Ihre Reden – und die Rede gelingt.

Gratulation! Sie wurden als Redner eingeladen und haben eine Rede vorbereitet. Haben Sie deswegen Schmetterlinge im Bauch? Beim Fliegen macht jeder Pilot vor Abflug einen Preflight-Check. Analog können Sie es mit der Last-Minute-Checkliste für Ihre Reden machen. Mit der Last-Minute-Checkliste können Sie prüfen, ob alles so vorbereitet ist, dass es einen ruhigen Flug gibt. Die Schmetterlinge werden in geordneten Bahnen fliegen und die Herzen der Zuschauer Ihnen zufliegen. Hier erfahren Sie die 10 Punkte der Last-Minute-Checkliste für Ihre gelungene Rede, z.B. Ihre Rede zum Nationalfeiertag der Schweiz am 1. August.

1. Klare Botschaft

Stellen Sie sicher, dass Ihre Rede eine klare Botschaft oder ein Hauptthema hat. Können Sie auf der Rückseite einer Visitenkarte mit 10 Worten schreiben, welches Ihre Hauptbotschaft ist? Wenn nicht, sollten Sie Ihre Botschaft schärfen.

2. Die 3er-Regel

Ihr Publikum kann nur eine beschränkte Zahl von Geschichten, Punkten oder Argumenten aufnehmen. Vor allem wenn vom Publikum beiläufig noch in die Bratwurst gebissen und ein Schluck Wein oder Bier getrunken wird. Haben Sie mehr als 3 Punkte? Wenn ja, überlegen Sie gut, ob Sie sich nicht auf die 3er-Regel beschränken wollen. Beispiele für die 3er-Regel: Gemeinde, Kanton, Bund. Schweiz, Europa, Welt. Kind, Schüler, Erwachsener. Gestern, heute, morgen. Ökologie, Wirtschaft, Politik. Klein, mittel, gross. Links, Mitte, Rechts.

3. Zielgruppe

Denken Sie an Ihr Publikum und passen Sie den Ton und die Sprache Ihrer Rede an ihre Interessen und Bedürfnisse an. Beispiele: Werden Sie versöhnlich oder provokativ sprechen? Werden Sie per Du oder Sie sprechen? Hochdeutsch oder Schweizerdeutsch? Begrüssen Sie auch Anderssprachige, Andersdenkende, Ausländer? Z.B. in deren Sprache? Nutzen Sie Umgangssprache? Anglizismen?

4. Geschichten

Der Mensch denkt in Bildern. Geben Sie ihm die Bilder mit einer Geschichte. Schon Martin Luther King hat in seiner Rede «I have a dream» mit Bildern sein Publikum verzaubert und emotional berührt. Dank Emotionen bleibt eine Geschichte besser im Gedächtnis. Die besten Geschichten sind meistens die persönlichen. Nutzen Sie sie.

5. Gegenlesen / -hören

Bitten Sie 3 Personen, die im Publikum vorkommen (könnten), sich Ihre Rede vorher durchzulesen oder anzuhören. Das geht auch per Videocall online. So erhalten Sie Feedback und können Änderungen in letzter Minute machen.

6. Zeitmanagement

Haben Sie ein Manuskript geschrieben? Das ist gut und schlecht zugleich. Gut, weil Sie die Worte Ihrer Rede zählen können. Bei einer durchschnittlichen Redegeschwindigkeit von 100 Worten pro Minuten wissen Sie genau, wie lange die Rede dauern wird. Und können sich so einfach an die Zeitvorgabe des Veranstalters halten. 10 bis 15 Minuten sind übrigens eine gute Daumenregel.

Schlecht, weil die Gefahr besteht, dass Sie die Rede Wort für Wort ablesen werden. Beim Vorlesen entsteht keine emotionale Bindung mit dem Publikum. Machen Sie deshalb Stickwortkarten und sprechen Sie dann mehr oder weniger frei.

Bleiben Sie mit Manuskript oder Stichwortkarten in der Zeit. Denn Sie konkurrieren mit der Verpflegung der Zuschauer, z.B. mit Wurst, Wein und Bier.

7. Proben

Haben Sie Ihre Rede geprobt? Wenn ja: gut. Haben Sie dabei auf die Zeit geschaut? Wenn ja: besser. Haben Sie sich auf Video aufgenommen und das Video angeschaut? Wenn ja: am besten.

8. Sprechpausen

Setzen Sie bewusst kurze Sprechpausen ein, um wichtige Punkte wirken zu lassen und Ihrem Publikum Zeit zum Nachdenken zu geben. Haben Sie Ihr Manuskript oder Ihre Stichwortkarten markiert?

9. Fragen

Denken Sie an mögliche Fragen, die nach Ihrer Rede gestellt werden könnten, und bereiten Sie sich darauf vor, diese souverän zu beantworten. Lassen Sie sich von einem Sparring-Partner ein paar kritische Fragen stellen. (Siehe Gegenlesen / -hören weiter oben)

10. 2-2-96-Regel

Bemühen Sie sich um die richtige eigene Erwartungshaltung. Sie können es nicht allen recht machen. Immerhin ist eine 1. August-Rede eine politische Rede. Sie äussern Ihre Meinung. Das darf sein. Davon lebt unsere Demokratie. Bereiten Sie sich dennoch auch mental darauf vor, dass es den einen oder anderen geben wird, dem Ihre Rede nicht gefallen wird. Ganz nach der 2-2-96-Regel (gelesen bei einem amerikanischen Redecoach): 2 Personen von 100 werden die Rede so gut finden, dass sie gleich einen Fanclub eröffnen wollen. 2 Personen zerreissen die Rede lauthals und möglicherweise Sie in der Luft. Und 96 werden Ihre Rede gut finden. Leider äussern sich die 96 kaum oder gar nicht. Hören Sie nicht auf die 2 Negativen, sondern auf die 98 Positiven.

 

Wenn Sie die Last-Minute-Checkliste für Ihre Reden durchgehen, werden Sie die Schmetterlinge im Bauch zähmen und mit viel Schulterklopfen rechnen können. Und wer weiss: Möglicherweise wird der eine oder andere Zuhörer sogar Ihrem Appell oder Traum folgen.

Auf attraktive Reden!

Ihr

Thomas Skipwith

 

P.S.: Wenn Sie gerade an Ihrer 1. August-Rede (Nationalfeiertag der Schweiz) feilen, erhalten Sie noch mehr Tipps in diesem Blog-Beitrag.

Buchempfehlung

Im folgenden Buch werden Sie die Werkzeuge, Systeme und Tipps finden, die Sie zu einem überzeugenden Redner machen. Damit Sie weniger Zeit für die Vorbereitung brauchen und mit mehr Selbstvertrauen präsentieren.

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Der Nervenkitzel des Erfolgs: Meistere Deine Nervosität in Geschäftspräsentationen mit diesen 10 Tipps

Mit einer überzeugenden Unternehmenspräsentation kannst du dich positiv profilieren. Das klingt so einfach – wäre da nicht die Nervosität, die so manchem einen Strich durch die Rechnung macht. Hier sind 10 bewährte Tipps, die helfen, mit der eigenen Nervosität souverän umzugehen.

1. Vorbereitung ist der Schlüssel

Die Vorbereitung wird immer wieder vergessen, unterschätzt oder nicht genügend priorisiert. Eine solide Vorbereitung gibt dir Sicherheit und verringert die Nervosität. Probe deine Präsentation gründlich und bereite Dich auf mögliche Fragen vor.

2. Positive Einstellung entwickeln

Zig Ziglar, ein amerikanischer Motivations- und Verkaufstrainer, hat einen Begriff geprägt, der mich seit meiner Jugend begleitet: “Stinking thinking”. Stattdessen betrachte die Präsentation als Chance, Dein Wissen und Deine Fähigkeiten zu präsentieren. Betrachte es als Privileg, dein Wissen den Zuschauern präsentieren zu dürfen. Schließlich bekommt nicht jeder diese Chance. Versuche deshalb, Deine Nervosität in Aufregung und Energie umzuwandeln.

3. Atme tief ein und aus

Das habe ich vor Jahren beim Aikido-Training gelernt: Achte auf deinen Atem. Das gilt auch für Geschäftspräsentationen. Konzentriere Dich vor der Präsentation auf Deine Atmung. Langsame, tiefe Atemzüge helfen, Stress abzubauen und den Körper zu beruhigen.

4. Visualisiere den Erfolg

Mach es wie die erfolgreichen Sportler: Stell dir lebhaft vor, wie du selbstbewusst und souverän auftrittst. Diese mentale Vorstellung hilft, das Selbstvertrauen zu stärken und die Nervosität auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.

5. Blickkontakt halten

Suche während der Präsentation den Blickkontakt zu den freundlich dreinblickenden Zuhörern. Das schafft eine Verbindung und lenkt deine Aufmerksamkeit von der Nervosität ab.

6. Bewusst sprechen

Achte auf eine klare und deutliche Aussprache. Nimm Dir Zeit zum Sprechen und vermeide ein zu schnelles Sprechtempo. Eine ruhige und kontrollierte Stimme wirkt professionell und beruhigend auf Dich und die Zuhörer.

7. Pausen machen hilft gegen Nervosität

Baue bewusst Pausen in deine Präsentation ein, um dich zu sammeln und zu entspannen. Nutze diese Momente, um tief durchzuatmen und deine Gedanken zu ordnen. Nimm einen Schluck Wasser. Du wirst automatisch vor und nach dem Trinken richtig atmen.

8. Mit dem Publikum interagieren

Stelle Fragen an das Publikum oder bitte um Feedback. Das schafft eine interaktive Atmosphäre und lenkt die Aufmerksamkeit weg von Dir und Deiner eigenen Nervosität ab.

9. Körperhaltung und Gestik

Stehe aufrecht und selbstbewusst, um eine positive Ausstrahlung zu haben. Verwende deine Hände und Gesten, um deine Worte zu unterstützen. Eine offene Körperhaltung wirkt selbstbewusst. Körper und Geist arbeiten synchron. Wenn du deinen Körper in eine selbstbewusste Haltung bringst, fühlst du dich sofort selbstsicherer. Probiere es gleich aus. Nimm einmal eine gebeugte Haltung ein, dann eine aufrechte. Spürst Du den Unterschied?

10. Akzeptiere Nervosität als normal

Denke daran, dass Nervosität etwas Normales ist, das viele Menschen vor und während Präsentationen erleben. Akzeptiere und umarme deine Nervosität, anstatt dagegen anzukämpfen. Schliesslich ist eine Präsentation kein Spaziergang im Park.

Buchempfehlung

Für tiefergehende Tipps im Umgang mit Nervosität, z.B. dem Strömgriff, empfehle ich folgendes Buch:

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Einstieg in eine Präsentation

Von Anfang an begeistern: 10 Ideen für einen überzeugenden Präsentationseinstieg

10 Ideen für einen attraktiven Einstieg

Geschäftspräsentationen sind oft sterbenslangweilig. Das erkennt man oft schon gleich zu Beginn der Präsentation. Lesen Sie hier, wie ein attraktiver Einstieg gelingt.

1. Ein interessantes Zitat:

Gestalten Sie den Einstieg mit einem inspirierenden Zitat, das zum Thema Ihrer Präsentation passt. Ein gutes Zitat kann sofort die Aufmerksamkeit des Publikums fesseln. Z.B. brainyquote.de und gutezitate.com.

2. Eine Anekdote:

Eine kurze, lustige oder interessante Anekdote kann den Zuhörern helfen, sich mit Ihnen und Ihrem Thema zu identifizieren. Z.B. Kürzlich war ich im Zug unterwegs. Da sass ein junger Mann in Anzug und Krawatte, vollem Haar und Brille mit seinem Laptop auf dem Schoss eine Reihe vor mir. Er schaute sich eine Geschäftspräsentation an. Ich konnte mitlesen! …

3. Eine Frage:

Stellen Sie eine Frage, die die Zuhörer zum Nachdenken anregt und auf das Thema Ihrer Präsentation hinweist. Z.B. Wie oft haben Sie schon …?

4. Eine Statistik:

Beginnen Sie mit einer eindrucksvollen Statistik, die das Thema Ihrer Präsentation unterstützt und die Aufmerksamkeit des Publikums fesselt. Z.B. Pro Sekunde fliessen 2300 Kubikmeter Wasser den Rhein hinunter. Das entspricht 51’500 handelsübliche Badewannen.

5. Ein visuelles Element:

Beginnen Sie Ihre Präsentation mit einem visuellen Element wie einem Bild oder einer Grafik, das zum Thema passt und die Zuhörer visuell anspricht. Z.B. Erstellen Sie ein Bild zum Thema Ihrer Präsentation mit Midjourney oder Nightcafé.

6. Ein persönlicher Bezug:

Eine kurze Geschichte oder ein persönliches Erlebnis kann den Zuhörern helfen, sich mit Ihnen zu identifizieren und Interesse an Ihrem Thema zu wecken. Z.B. Ich erinnere mich noch gut an …

7. Ein interessanter Fakt:

Beginnen Sie Ihre Präsentation mit einem überraschenden oder interessanten Fakt, der das Thema Ihrer Präsentation unterstützt. Z.B. Nutella hat Lichtschutzfaktor 9.7 (aus dem gleichnamigen Buch).

8. Ein kurzer Witz:

Ein gut platzierter Witz kann die Zuhörer zum Lachen bringen und ihnen helfen, sich zu entspannen und sich auf Ihre Präsentation zu konzentrieren. Empfehlung: Der Witz soll etwas mit dem Thema zu tun haben.

9. Eine Metapher:

Verwenden Sie eine Metapher, um das Thema Ihrer Präsentation zu beschreiben und den Zuhörern zu helfen, es besser zu verstehen. Aus Kamel wird so zum Beispiel „Wüstenschiff“. Mit Hilfe der Metapher kann man einen Ausdruck bildlicher, lebendiger und verständlicher gestalten.

10. Ein klares Statement:

Beginnen Sie Ihre Präsentation mit einem klaren Statement, das das Thema Ihrer Präsentation zusammenfasst und die Zuhörer auf das vorbereitet, was folgt.

Buchempfehlung

Für einen attraktiven Einstieg empfehle ich gerne folgendes Buch:

Michael Rossié: Wie fange ich meine Rede an?: 100 Ideen für 1000 eigene Anfänge (Bestellen bei Amazon: Affiliate-Link)

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Künstliche Intelligenz

Von der Idee zur perfekten Präsentation: KI-Technologie im Einsatz

Möglichkeiten

Ja, KI-Tools sind eine echte Unterstützung für die tägliche Arbeit. Auch wenn es darum geht eine Präsentation zu erstellen. Nehmen Ihnen KI-Werkzeuge die ganze Arbeit ab? Nein. Dennnoch sind sie unglaublich nützlich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie KI für Ihre Präsentationen nutzen können.

  1. Automatische Textgenerierung: Meines Erachtens derzeit (April 2023) die noch mit Abstand nützlichste Anwendungsweise. Sie können KI-Tools wie GPT-3 oder GPT4 verwenden, um automatisch Texte für Ihre Präsentationen zu generieren. Das kann besonders nützlich sein, wenn Sie einen Überblick über ein bestimmtes Thema geben möchten und nicht genug Zeit haben, alles selbst zu schreiben. Die KI-Tools (allen voran ChatGPT) ist ein wunderbarer Sparring-Partner und Ideenlieferant.
  2. Automatische Übersetzung: KI-Tools wie Google Translate und – mein Favorit – DeepL übersetzen Ihre Präsentationen fast perfekt in verschiedene Sprachen. So ist es schon lange nicht mehr nötig, eine Präsentation von einem Menschen in die Sprache zu übersetzen, in der Sie präsentieren werden. Auf diese Weise ist der Aufwand sehr überschaubar die Folien in der gleichen Sprache zu haben, wie die Sprache in der Sie präsentieren. Das macht es für Sie und das Publikum während der Präsentation einfacher.
  3. Automatische Untertitel: Wenn Sie Ihre Präsentation auf Video aufnehmen, können KI-Tools wie YouTube oder Google Slides automatische Untertitel für Ihre Präsentation generieren. Dies kann für Gehörlose oder Menschen mit Hörproblemen hilfreich sein, die Schwierigkeiten haben, dem gesprochenen Wort zu folgen. Oder auch für alle anderen, die der gesprochenen Sprache nicht mächtig sind. So können Sie zum Beispiel in Ihrer Präsentation auf Deutsch sprechen, aber die Untertitel sind auf Englisch, Französisch oder Chinesisch.
  4. Automatisches Folienlayout: Sie können KI-Tools wie Slidebean, PowerPoint Designer oder Beautiful.ai verwenden, um automatisch Layouts und Designs für Ihre Präsentationen zu generieren. Dies kann besonders nützlich sein, wenn Sie kein Designer sind oder keine Zeit haben, ein individuelles Design zu erstellen.

Warnung

Es ist wichtig zu beachten, dass viele Anwendungen und Tools zwar auf KI-Technologie basieren, aber dennoch ein gehöriges Mass an manueller Anpassung und Überprüfung erfordern, um sicherzustellen, dass die erstellte Präsentation Ihren Anforderungen entsprechen. Das Hirn können wir also noch nicht ganz ausschalten!

Volle Automatisierung möglich?

Derzeit erfordern die KI-Tools noch oft einen Wechsel von einem Werkzeug ins andere, also beispielsweise müssen Sie den in ChatGPT generierten Text mit Kopieren-Einfügen nach PowerPoint oder Keynote kopieren. Oder die Anwendung würde Ihnen zwar für das Design helfen, aber Sie sind an die Firmenvorlage gebunden. In diesem Fall nützen Ihnen die Designvorschläge nur beschränkt weiter. Bei letzterem wünsche ich mir, dass ich die Firmenvorlage auch im KI-Tool nutzen kann. Bestimmt kommt das schon bald (oder ist schon möglich und ich weiss noch nichts davon :-)). Derzeit bleibe ich für das Design in PowerPoint und lass mich ab und zu vom PowerPoint Designer inspirieren.

Gamma.app: Die Eier-legende-Wollmilch-Sau?

Gamma.app ist schon einen Schritt weiter. Der Prompt ist in die App integriert. Es ist also kein Wechsel zwischen Anwendungen nötig. Interessant ist die Reihenfolge, in der die App die Präsentation erstellt. Nach der Eingabe des Prompts fragt die App, wie das Design aussehen soll. Währenddessen erstellt die App den Inhalt der Präsentation. Kaum hat man sich für ein Design entschieden, spuckt die App auch schon die komplette Präsentation inklusive Bilder aus. Das habe ich am Beispiel “ESG für die Bauwirtschaft” ausprobiert. Die Resultate waren erstaunlich gut. Ich empfehle allerdings, die ganzen Sätze, die nun auf den Folien stehen, auf Stichworte zu reduzieren. Sonst wird die Präsentation zu einer Vor-Lesung statt einer Präsentation.

Im Moment ist die Gamma App noch kostenlos. Sie erfordert lediglich eine Registrierung. Leider kann man derzeit die Präsentationen nicht nach PowerPoint exportieren. Die Präsentation ist in einer Cloud – mit dem Vorteil, dass ich und andere sie jederzeit abrufen können.

Um zu sehen, welche Möglichkeiten Gamma derzeit bietet, empfehle ich unbedingt, die Gamma.app auszuprobieren.

Weitere Tipps

Für weitere Tipps und Tricks zu Online-Präsentationen und Online-Meetings können Sie sich das Buch «Online-Meetings» von Thorsten Jekel und mir bestellen.

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Veranstaltungen

Rhetorik-Kurs Zürich: So präsentiert man heute!

So präsentiert man heute!

Rhetorikkurs in Zürich: “So präsentiert man heute!”

Ein überzeugender Auftritt vor Publikum ist in der heutigen Zeit von entscheidender Bedeutung. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn Sie einen guten Inhalt haben, ihn aber schlecht präsentieren. Das gilt bei Online-Präsentationen noch viel mehr.  In einem zunehmend internationalen Umfeld werden die Anforderungen an Fachkräfte immer höher. Ob in Projektgruppen, bei der Geschäftsleitung, gegenüber Kollegen oder Kunden – Sie müssen sich behaupten und überzeugend präsentieren können. Wenn Sie ausserdem andere Menschen führen wollen, ist ein sicheres Rede- und Präsentationsvermögen unerlässlich.

Dieser Rhetorikkurs wird vom 4-fachen Rhetorik-Europameister Thomas Skipwith geleitet. Optimieren Sie Ihre Rhetorik- und Präsentationsfähigkeiten mit bewährten Methoden. Steigern Sie Ihre Wirkung als Mitarbeiter und Führungskraft und Ihren Marktwert.

Der Rhetorikkurs “So präsentiert man heute!” ist intensiv. Es werden maximal 8 Teilnehmende zugelassen. Auf diese Weise ist garantiert, dass Sie möglichst viel lernen und mitnehmen. Schon nach diesen zwei Tagen werden Sie besser präsentieren können als zuvor.

Was bringt Ihnen dieser Rhetorikkurs?

Sie werden Präsentationen und Pitches halten, die …
… die Wahrscheinlichkeit um ein Vielfaches erhöhen, dass Sie das Einverständnis, das gewünschte Budget und die nötige Zeit für Ihre Ideen erhalten.
… Ihre berufliche Reputation nachhaltig steigern.
… Sie viel stärker als Leader aussehen lassen.
… Ihnen und dem Publikum mehr Spaß machen.
… leicht verständlich sind und Ihnen leicht von der Hand gehen.

Sie werden bei Ihrem Publikum besser ankommen und es in Ihren Bann ziehen.

Was Sie lernen werden

Sie werden die Systeme, Modelle und Werkzeuge erhalten, die Sie für erstklassige und überzeugende Präsentationen brauchen.

  • Erkennen Sie Ihren persönlichen Präsentationsstil, sowie Ihre Stärken und Schwächen.
  • Nutzen Sie bewährte Techniken und Methoden, um Ihren individuellen Stil zu verbessern.
  • Präsentieren Sie sich professioneller in Ihrem Unternehmen und vor Kunden .
  • Bereiten Sie sich mit weniger Zeitaufwand vor.
  • Formulieren Sie eine klare Hauptbotschaft.
  • Nutzen Sie vielfach bewährte Strukturen.
  • Setzen Sie Ihre Körpersprache optimal ein.
  • Spüren Sie weniger Nervosität.
  • Halten Sie begeisternde Präsentationen vor Ort in Person wie auch online.

Die Kurssprache wird auf Deutsch sein. Wer will, kann die vielfältigen Übungen auch auf Englisch, Französisch oder Spanisch halten.

Der Trainer

Thomas Skipwith ist seit über 20 Jahren unterwegs, um die Welt von langweiligen Geschäftspräsentationen zu befreien. Er ist (Mit-)Autor mehrerer Bücher rund um das Thema Präsentieren. Er studierte Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen (lic. oec. HSG), absolvierte eine Ausbildung zum Professional Speaker GSA (Steinbeis Hochschule Berlin SHB) und zum World Class Speakinig Coach (nach Craig Valentine). Er ist mit anderen professionellen Rednern durch die German Speakers Association GSA verbunden.

100% Geld-zurück-Garantie

So präsentiert man heute! 100% Geld-zurück-Garantie

Wir sind von der Qualität dieses Rhetorikkurses überzeugt und bieten Ihnen daher eine 100% Geld-zurück-Garantie. Das bedeutet, dass Sie, falls Sie nach dem ersten Tag nicht zufrieden sind, Ihr Geld ohne Wenn und Aber zurückerstattet bekommen.

 

Rhetorik-Kurs Zürich: So präsentiert man heute!

So präsentiert man heute!

Rhetorikkurs in Zürich: “So präsentiert man heute!”

Ein überzeugender Auftritt vor Publikum ist in der heutigen Zeit von entscheidender Bedeutung. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn Sie einen guten Inhalt haben, ihn aber schlecht präsentieren. Das gilt bei Online-Präsentationen noch viel mehr.  In einem zunehmend internationalen Umfeld werden die Anforderungen an Fachkräfte immer höher. Ob in Projektgruppen, bei der Geschäftsleitung, gegenüber Kollegen oder Kunden – Sie müssen sich behaupten und überzeugend präsentieren können. Wenn Sie ausserdem andere Menschen führen wollen, ist ein sicheres Rede- und Präsentationsvermögen unerlässlich.

Dieser Rhetorikkurs wird vom 4-fachen Rhetorik-Europameister Thomas Skipwith geleitet. Optimieren Sie Ihre Rhetorik- und Präsentationsfähigkeiten mit bewährten Methoden. Steigern Sie Ihre Wirkung als Mitarbeiter und Führungskraft und Ihren Marktwert.

Der Rhetorikkurs “So präsentiert man heute!” ist intensiv. Es werden maximal 8 Teilnehmende zugelassen. Auf diese Weise ist garantiert, dass Sie möglichst viel lernen und mitnehmen. Schon nach diesen zwei Tagen werden Sie besser präsentieren können als zuvor.

Was bringt Ihnen dieser Rhetorikkurs?

Sie werden Präsentationen und Pitches halten, die …
… die Wahrscheinlichkeit um ein Vielfaches erhöhen, dass Sie das Einverständnis, das gewünschte Budget und die nötige Zeit für Ihre Ideen erhalten.
… Ihre berufliche Reputation nachhaltig steigern.
… Sie viel stärker als Leader aussehen lassen.
… Ihnen und dem Publikum mehr Spaß machen.
… leicht verständlich sind und Ihnen leicht von der Hand gehen.

Sie werden bei Ihrem Publikum besser ankommen und es in Ihren Bann ziehen.

Was Sie lernen werden

Sie werden die Systeme, Modelle und Werkzeuge erhalten, die Sie für erstklassige und überzeugende Präsentationen brauchen.

  • Erkennen Sie Ihren persönlichen Präsentationsstil, sowie Ihre Stärken und Schwächen.
  • Nutzen Sie bewährte Techniken und Methoden, um Ihren individuellen Stil zu verbessern.
  • Präsentieren Sie sich professioneller in Ihrem Unternehmen und vor Kunden .
  • Bereiten Sie sich mit weniger Zeitaufwand vor.
  • Formulieren Sie eine klare Hauptbotschaft.
  • Nutzen Sie vielfach bewährte Strukturen.
  • Setzen Sie Ihre Körpersprache optimal ein.
  • Spüren Sie weniger Nervosität.
  • Halten Sie begeisternde Präsentationen vor Ort in Person wie auch online.

Die Kurssprache wird auf Deutsch sein. Wer will, kann die vielfältigen Übungen auch auf Englisch, Französisch oder Spanisch halten.

Der Trainer

Thomas Skipwith ist seit über 20 Jahren unterwegs, um die Welt von langweiligen Geschäftspräsentationen zu befreien. Er ist (Mit-)Autor mehrerer Bücher rund um das Thema Präsentieren. Er studierte Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen (lic. oec. HSG), absolvierte eine Ausbildung zum Professional Speaker GSA (Steinbeis Hochschule Berlin SHB) und zum World Class Speakinig Coach (nach Craig Valentine). Er ist mit anderen professionellen Rednern durch die German Speakers Association GSA verbunden.

100% Geld-zurück-Garantie

So präsentiert man heute! 100% Geld-zurück-Garantie

Wir sind von der Qualität dieses Rhetorikkurses überzeugt und bieten Ihnen daher eine 100% Geld-zurück-Garantie. Das bedeutet, dass Sie, falls Sie nach dem ersten Tag nicht zufrieden sind, Ihr Geld ohne Wenn und Aber zurückerstattet bekommen.

 

Rhetorik-Kurs Zürich: So präsentiert man heute!

So präsentiert man heute!

Rhetorikkurs in Zürich: “So präsentiert man heute!”

Ein überzeugender Auftritt vor Publikum ist in der heutigen Zeit von entscheidender Bedeutung. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn Sie einen guten Inhalt haben, ihn aber schlecht präsentieren. Das gilt bei Online-Präsentationen noch viel mehr.  In einem zunehmend internationalen Umfeld werden die Anforderungen an Fachkräfte immer höher. Ob in Projektgruppen, bei der Geschäftsleitung, gegenüber Kollegen oder Kunden – Sie müssen sich behaupten und überzeugend präsentieren können. Wenn Sie ausserdem andere Menschen führen wollen, ist ein sicheres Rede- und Präsentationsvermögen unerlässlich.

Dieser Rhetorikkurs wird vom 4-fachen Rhetorik-Europameister Thomas Skipwith geleitet. Optimieren Sie Ihre Rhetorik- und Präsentationsfähigkeiten mit bewährten Methoden. Steigern Sie Ihre Wirkung als Mitarbeiter und Führungskraft und Ihren Marktwert.

Der Rhetorikkurs “So präsentiert man heute!” ist intensiv. Es werden maximal 8 Teilnehmende zugelassen. Auf diese Weise ist garantiert, dass Sie möglichst viel lernen und mitnehmen. Schon nach diesen zwei Tagen werden Sie besser präsentieren können als zuvor.

Was bringt Ihnen dieser Rhetorikkurs?

Sie werden Präsentationen und Pitches halten, die …
… die Wahrscheinlichkeit um ein Vielfaches erhöhen, dass Sie das Einverständnis, das gewünschte Budget und die nötige Zeit für Ihre Ideen erhalten.
… Ihre berufliche Reputation nachhaltig steigern.
… Sie viel stärker als Leader aussehen lassen.
… Ihnen und dem Publikum mehr Spaß machen.
… leicht verständlich sind und Ihnen leicht von der Hand gehen.

Sie werden bei Ihrem Publikum besser ankommen und es in Ihren Bann ziehen.

Was Sie lernen werden

Sie werden die Systeme, Modelle und Werkzeuge erhalten, die Sie für erstklassige und überzeugende Präsentationen brauchen.

  • Erkennen Sie Ihren persönlichen Präsentationsstil, sowie Ihre Stärken und Schwächen.
  • Nutzen Sie bewährte Techniken und Methoden, um Ihren individuellen Stil zu verbessern.
  • Präsentieren Sie sich professioneller in Ihrem Unternehmen und vor Kunden .
  • Bereiten Sie sich mit weniger Zeitaufwand vor.
  • Formulieren Sie eine klare Hauptbotschaft.
  • Nutzen Sie vielfach bewährte Strukturen.
  • Setzen Sie Ihre Körpersprache optimal ein.
  • Spüren Sie weniger Nervosität.
  • Halten Sie begeisternde Präsentationen vor Ort in Person wie auch online.

Die Kurssprache wird auf Deutsch sein. Wer will, kann die vielfältigen Übungen auch auf Englisch, Französisch oder Spanisch halten.

Der Trainer

Thomas Skipwith ist seit über 20 Jahren unterwegs, um die Welt von langweiligen Geschäftspräsentationen zu befreien. Er ist (Mit-)Autor mehrerer Bücher rund um das Thema Präsentieren. Er studierte Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen (lic. oec. HSG), absolvierte eine Ausbildung zum Professional Speaker GSA (Steinbeis Hochschule Berlin SHB) und zum World Class Speakinig Coach (nach Craig Valentine). Er ist mit anderen professionellen Rednern durch die German Speakers Association GSA verbunden.

100% Geld-zurück-Garantie

So präsentiert man heute! 100% Geld-zurück-Garantie

Wir sind von der Qualität dieses Rhetorikkurses überzeugt und bieten Ihnen daher eine 100% Geld-zurück-Garantie. Das bedeutet, dass Sie, falls Sie nach dem ersten Tag nicht zufrieden sind, Ihr Geld ohne Wenn und Aber zurückerstattet bekommen.