Wir spenden

Thomas Skipwith tritt von Zeit zu Zeit für einen guten Zweck auf. Das heisst er lässt sein Honorar an eine gemeinnützige Organisation spenden. In Anbetracht der vielen Waldbrände weltweit hat er sich dazu entschieden neuerdings das Aufforstungsprojekt seiner Frau und seines Schwagers in Paraguay zu unterstützen.

Wer ihn ebenfalls buchen und sein Honorar für “Green Place since 1936” (Aufforstungsprojekt in Paraguay) spenden möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.

Der Lions Club Basel Passerelle hat Thomas Skipwith am 19.08.2020 als Gastreferent für den Workshop “Stegreifreden – leicht gemacht” eingeladen. Als Dank übergibt der Präsident, Patrick Seiler, Thomas Skipwith eine Spende von CHF 1’000.- zu Gunsten des Aufforstungsprojektes “Green Place since 1936“.

Patrick Seiler vom LC Basel Passerelle und Thomas Skipwith spenden für Green Place since 1936

Im Video sieht man wie das Projekt “Green Place since 1936” dank der grosszügigen Spende von Bruno Erni um weitere 1’000 Bäume reicher geworden ist. www.greenplace-1936.ch/

Hier spendet Thomas Skipwith das Honorar für seine Rede “5V vür einen vaszinierenden Vortrag” im Rotary Club Dübendorf an Ethiopian Enterprises.

Rechts im Bild überreicht er den Check an Lesley Stephenson von Ethiopian Enterprises.

Thomas Skipwith übergibt Lesley Stephenson einen Scheck.
SpendenempfängerSpenderWasJahr
Green Place seit 1936Lions Club Basel PasserlleStegreifreden – leicht gemacht2020
Green Place seit 1936Gemeinde HergiswilNeujahrsansprache2020
Green Place seit 1936Feldmann ProjekteMotivationsrede2019
Ethiopian EnterprisesLions Club Herrliberg5V vür einen vaszinierenden Vortrag2017
Ethiopian EnterprisesRotary Club FlawilOffen für Neues!? Veni, vidi, vici2016
Ethiopian EnterprisesRotary Club DübendorfVeni, vidi, vici: Die 5V vür einen vaszinierenden Vortrag2016