Beiträge

Auto mit Lego-Motor

Präsentationen aufpeppen: 5 KI-Tools für professionelle Bilder in Sekundenschnelle

Aufmerksamkeit ist das A und O bei gelungenen Präsentationen. Und was könnte das Publikum mehr fesseln als richtig starke visuelle Eindrücke? Doch mal ehrlich, im stressigen Arbeitsalltag die perfekten Bilder und Grafiken für den nächsten Pitch zu finden, ist echt nicht einfach, oder?

Da kommt die KI ins Spiel! Mit den richtigen KI-Tools zauberst du im Handumdrehen beeindruckende visuelle Inhalte, die deine Präsentationen wirklich auf das nächste Level heben.

Egal, ob du im Vertrieb, in der Produktentwicklung oder im Marketing unterwegs bist – diese KI-Anwendungen haben für jede Branche passende KI-Bilder parat:

  1. Copilot (als Teil des Edge Browsers) – das Ding für richtig schicke Grafiken und Illustrationen. Einfach ein paar Stichpunkte eingeben, und voilà, Copilot spuckt 4 Design-Vorschläge aus. Das Beste daran? Die Nutzung ist sogar kostenlos! Beispiele: Ein Techniker repariert die Geschirrspülmaschine. Ein Lego-Auto. Eine Explosionszeichnung eines Motors.

Techniker repariert Geschirrspülmaschine  Auto mit Lego-Motor Explosionszeichnung Motor

2. Canva – der Allrounder für schnelle Bilder und Layouts. Canva ist perfekt, um im Handumdrehen Social Media Posts, Storyboards und Präsentationsfolien zu erstellen. Beispiel: Ein Billboard.

52 Redetipps Billboard

3. NightCafé – ebenfalls kostenfrei, allerdings muss man Credits sammeln. Die App nutzt verschiedene KI-Modelle, u.a. Dall-E 3. Beispiel: Eine Geschäftsführer.

Geschäftsleiter

4. Adobe Firefly – das coole daran ist, dass du Elemente aus einem Foto verschieben oder auch einfach löschen kannst. Hier ein Beispiel: Auf dem Parkplatz stand ein Auto. Adobe Firefly hat das Auto auf meinen Wunsch in wenigen Sekunden entfernt. Das geht viel besser und einfacher als es mit Adobe Photoshop bisher ging.

 Parkplatz Auto entfernt mit Firefly

5. Midjourney – der Kreativ-Booster schlechthin für fesselnde Metaphern und Konzepte. Midjourney verwandelt deine Ideen in beeindruckende visuelle Welten. Genau das Richtige, um dein Publikum zu begeistern. Allerdings muss man für Midjourney erst ein Konto bei Discord eröffnen. Dann muss man sich für ein Abonement entscheiden.

Mit diesen 5 KI-Tools zur Bilderstellung sind deiner Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Überrasch dein Publikum mit originellen visuellen Konzepten und steigere so die Wirkung deiner Botschaft. Probier es einfach bei der nächsten Präsentation aus!

Viel Erfolg!

 

Thomas Skipwith

Buchempfehlung

Buch: Der Wurm muss dem Fisch schmeckenIm folgenden Buch werden Sie die Werkzeuge, Systeme und Tipps finden, die Sie zu einem überzeugenden Redner machen. Damit Sie weniger Zeit für die Vorbereitung brauchen, verständlicher und mit mehr Selbstvertrauen präsentieren.

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Sprachzauber zur Weihnachtszeit: Dein Leitfaden für ein unvergessliches Weihnachtsgedicht!

Es ist die Zeit des Jahres für Weihnachtsgedichte. Wer sein Gedicht gut vorträgt, wird die Augen von Gross und Klein zum Leuchten bringen.

So trägst Du Dein Weihnachtsgedicht besonders erfolgreich vor:

  1. Betonung und Ausdruck: Achte darauf, die Worte deines Weihnachtsgedichts mit angemessener Betonung und Ausdruck vorzutragen. Leiere den Text des Gedichts nicht einfach runter. Betone wichtige Passagen, um Emotionen zu unterstreichen und die Aufmerksamkeit deines Publikums zu fesseln.
  1. Langsam und deutlich sprechen: Vermeide es, zu schnell zu sprechen. Nimm dir Zeit für jede Zeile, damit die Zuhörer die Schönheit der Worte erfassen können. Deutliche Aussprache trägt dazu bei, dass jedes Wort verstanden wird und die Atmosphäre des Gedichts besser zur Geltung kommt.
  1. Augenkontakt halten: Suche während des Vortrags den Blickkontakt zu deinem Publikum. Am einfachsten geht das, wenn Du das Gedicht auswendig kannst. Der Blickkontakt schafft eine persönliche Verbindung und ermöglicht es dir, die Reaktionen deiner Zuhörer zu spüren. Der Augenkontakt vermittelt zudem Selbstsicherheit und Authentizität.
  1. Passende Pausen setzen: Nutze bewusst kurze Pausen zwischen den Abschnitten deines Gedichts. Dies ermöglicht dem Publikum, das Gehörte zu verarbeiten und verstärkt die emotionale Wirkung bestimmter Passagen. Pausen verleihen dem Vortrag eine rhythmische Struktur.
  1. Die richtige Atmosphäre schaffen: Achte darauf, die passende Atmosphäre für dein Weihnachtsgedicht zu schaffen. Dimme das Licht, zünde vielleicht eine Kerze an und sorge für eine gemütliche Umgebung. Eine stimmungsvolle Atmosphäre verstärkt die emotionale Resonanz deiner Worte.

Mit diesen Tipps kannst du sicherstellen, dass dein Weihnachtsgedicht nicht nur inhaltlich, sondern auch durch dessen Präsentation einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Viel Erfolg beim Vortragen! Und frohe Weihnachten.

Buchempfehlung

Buch: Der Wurm muss dem Fisch schmeckenIm folgenden Buch werden Sie die Werkzeuge, Systeme und Tipps finden, die Sie zu einem überzeugenden Redner machen. Damit Sie weniger Zeit für die Vorbereitung brauchen, verständlicher und mit mehr Selbstvertrauen präsentieren.

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Jahresabschlussrede

Meistern Sie Ihre Jahresabschlussrede: 5 Tipps für Führungskräfte

Mit dem Ende des Jahres nähert sich auch die Zeit für die Jahresabschlussrede. Um sicherzustellen, dass Ihre Rede besonders wirkungsvoll ist, sollten Sie neben generellen Tipps auch einen oder mehrere spezifische Punkte beachten:

1: Jahresrückblick mit Dankbarkeit

Nehmen Sie sich Zeit für einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr. Betonen Sie dabei nicht nur die Erfolge, sondern auch die Herausforderungen und die gemeinsam gemeisterten Hürden. Zeigen Sie Dankbarkeit für die Anstrengungen und Erfolge Ihres Teams.

2: Ausblick auf die Zukunft

Nutzen Sie die Gelegenheit, einen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr zu geben. Teilen Sie die Ziele und Pläne des Unternehmens, um Ihre Mitarbeiter zu motivieren und sie auf die gemeinsame Zukunft einzustimmen.

3: Persönliche Berührungspunkte einbauen

Machen Sie die Rede persönlich, indem Sie persönliche Erfahrungen oder Anekdoten aus dem vergangenen Jahr teilen. Dies schafft eine emotionale Verbindung zu Ihrem Team und stärkt das Gemeinschaftsgefühl.

4: Wertschätzung ausdrücken

Nutzen Sie die Jahresabschlussrede, um die Leistungen und das Engagement Ihrer Mitarbeiter ausdrücklich zu würdigen. Eine aufrichtige Wertschätzung stärkt die Motivation und das Zusammengehörigkeitsgefühl.

5: Gemeinschaftsgefühl stärken

Betonen Sie den Teamgeist und die Zusammenarbeit. Heben Sie hervor, wie wichtig die gemeinsame Anstrengung für den Erfolg des Unternehmens ist, und motivieren Sie Ihr Team, auch im nächsten Jahr gemeinsam Grosses zu erreichen.

Mit diesen Tipps wird Ihre Jahresabschlussrede nicht nur effektiv, sondern auch besonders auf die speziellen Anforderungen dieser besonderen Gelegenheit abgestimmt sein.

Buchempfehlung

Buch: Der Wurm muss dem Fisch schmeckenIm folgenden Buch werden Sie die Werkzeuge, Systeme und Tipps finden, die Sie zu einem überzeugenden Redner machen. Damit Sie weniger Zeit für die Vorbereitung brauchen, verständlicher und mit mehr Selbstvertrauen präsentieren.

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

 

 

 

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Herausforderungen für MINT-Fachleute

Was sind die 5 grössten Herausforderungen für MINT-Fachleute?

Frage: Was sind die 5 grössten Herausforderungen für MINT-Fachleute beim Präsentieren?*

Antwort: Das kommt drauf an :-). Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Aber was ich in meiner Trainings- und Coachingpraxis immer wieder sehe, sind die folgenden Herausforderungen:

Sich auf das Publikum einstellen.

MINT-Fachleuten fällt es oft schwer, allgemein verständlich und auf das Publikum zugeschnitten zu präsentieren. Technische Details interessieren Laien oft nicht. Machen Sie deshalb den Grosselterntest: Wenn Sie Ihre Präsentation so halten, dass auch Ihre Grosseltern verstehen, worum es geht, sind Sie auf der sicheren Seite.

Strukturiert präsentieren.

Wer eine Ausbildung in einem der MINT-Fächer hat, geht eher chronologisch als dramaturgisch vor. Eine klare Gliederung mit Einleitung, Hauptteil und Schluss hilft dem Publikum, der Präsentation zu folgen. Diese Gliederung findet sich auch in Filmen, z.B. James Bond. Der Film beginnt mit einer spannenden Szene, steigert die Spannung im Hauptteil und endet mit der Auflösung.

(Im Buch “Der Wurm muss dem Fisch schmecken” erfahren Sie, wie Sie eine Präsentation anhand des Power-Präsentations-Modell PPM strukturieren können).

Visualisierungen einsetzen.

Schlimm ist es, wenn der Satz fällt: “Wie Sie hier sehen können”, ich als Zuhörer aber vor lauter Zahlen und/oder Text wenig bis gar nichts erkennen kann.

Komplexe Zusammenhänge sollten mit Grafiken, Diagrammen oder Beispielen veranschaulicht werden. Nur mit Text und Zahlen kann man das Publikum leicht überfordern.

Frei sprechen.

Viele Vortragende mit MINT-Hintergrund lesen ihre Folien ab. Das wirkt langweilig. Stattdessen sollte man frei und mit Blickkontakt zum Publikum sprechen. Gerade online ist das vielen nicht klar. Online hat sich der Merksatz eines Kollegen aus den USA, Terry Brock, bewährt: “Love your lens” (Liebe deine Linse).

Auf die Körpersprache achten.

Eine offene Haltung, Gestik und Mimik helfen, die Zuhörer zu fesseln. Wer sich hinter seinem Laptop verschanzt, verliert schnell das Interesse des Publikums. Benutzen Sie das Rednerpult ausschliesslich als Ablage für Ihre Notizen. Bewegen Sie sich frei auf der Bühne oder im Saal.

 

Was sind Ihre Herausforderungen?

 

Auf attraktive Präsentationen!

Ihr

Thomas Skipwith

 

* MINT: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik

Buchempfehlung

Buch: Der Wurm muss dem Fisch schmeckenIm folgenden Buch werden Sie die Werkzeuge, Systeme und Tipps finden, die Sie zu einem überzeugenden Redner machen. Damit Sie weniger Zeit für die Vorbereitung brauchen, verständlicher und mit mehr Selbstvertrauen präsentieren.

Reto B. Rüegger, Thomas Skipwith: Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Mit Power präsentieren und rhetorisch punkten.

Wenn ich Sie für eine Rede oder Präsentation unterstützen kann, dann lassen Sie es mich wissen (+41 41 630 39 90).

Wenn Sie regelmässig per E-Mail (per Du) Tipps und Tricks haben möchten, dann tragen Sie sich im Trainingletter ein – aber alles vertraulich :-).

Die richtige Kopfstellung: Rhetorik-Tipp zur Körpersprache

Die richtige Kopfstellung entscheidet über Chef oder Untertan. Die richtige Kopfstellung beeinflusst, ob Du von Deinem Publikum als selbstsicher oder unterwürfig wahrgenommen wirst. Ähnlich wie im Tierreich. Im Video „Unterwirf Dich nicht unnötig“ siehst Du wie Du es machen und lassen sollst.

Die richtige Kopfstellung

Wenn Dir der Tipp gefällt, dann teile ihn doch einfach in den sozialen Medien wie Facebook, XING und Co..

Wie immer: Übung macht den Meister. Nur wenn Du den Tipp zu Herzen nimmst, wird es Deinem Publikum beim nächsten Mal leichter fallen Dir seine Aufmerksamkeit zu schenken.

Einen weiteren Tipp zur Körpersprache findest Du hier.

Falls Du regelmässig die wichtigsten Tipps und Tricks für Deine Präsentationen haben möchtest, dann schreibe Dich in unseren Trainingletter ein.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Thomas Skipwith

P.S.: Weitere Tipps zu überzeugenden Präsentationen gibt es im Buch “Der Wurm muss dem Fisch schmecken“.

Unvorbereitet reden: Kannst Du das?

Wenn Du nicht jederzeit unvorbereitet reden kannst, dann könnte dieses von mir neu entwickelte Training etwas für Dich sein. Du wirst lernen, wie DuUnvorbereitet reden ohne Qual!

  • Spontan zu jedem Thema etwas sagen kannst,
  • Entscheidest, wann Du besser nichts sagst,
  • nie mehr sprachlos sein wirst,
  • verstärkt Deiner Führungsrolle im Team und als Vorgesetzter gerecht wirst,
  • Dich nicht mehr ärgern wirst, dass Dir die gute Antwort erst auf dem Heimweg in den Sinn kommt,
  • Gut aussehen wirst,
  • bei Deinen Mitarbeitern, bei der Presse und bei den Zuhörern in Erinnerung bleiben wirst,
  • Spass haben wirst,
  • Die Stegreif-Techniken richtig einsetzen musst für eine maximale Wirkung,
  • Selbstsicherer auftreten wirst.

Lass Dich vom mehrfachen Schweizer- und Europameister der Stegreifrede erklären, wie Du in Zukunft gekonnte unvorbereitet reden kannst. Jeder kann nach diesem Training eine Stegreifrede halten, die Hand, Herz und Verstand hat.

Wer sich mehr als 2 Monate vorher anmeldet, erhält das Buch “So geht Stegreif” gratis dazu.

Dieser Rhetorik-Kurs findet nur 1 – 2x im Jahr statt.

Weitere Infos und Anmeldung.

Wenn Dir der Tipp zum “Unvorbereitet reden” gefällt, dann teile ihn doch einfach in den sozialen Medien wie Facebook, XING und Co..

Wie immer: Übung macht den Meister. Nur wenn Du den Tipp zu Herzen nimmst, wird es Deinem Publikum beim nächsten Mal leichter fallen Dir seine Aufmerksamkeit zu schenken.

Demnächst gibt es wieder eine neue Folge wie Du die Körpersprache für Präsentationen optimal einsetzen kannst. Falls Du das nicht verpassen willst und die wichtigsten Tipps und Tricks für Deine Präsentationen haben möchtest, dann schreibe Dich in unseren Trainingletter ein.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Thomas Skipwith

P.S.: Weitere Tipps zu überzeugenden Präsentationen gibt es im Buch “Der Wurm muss dem Fisch schmecken“.

Richtige Handstellung beim Präsentieren

In richtige Handstellung bei einer Präsentationdiesem Rhetorik-Tipp zur Körpersprache geht Thomas Skipwith auf die richtige Handstellung bei einer Präsentation ein. Und was es zu vermeiden gilt. Letzteres nennt er “Hundepfötchen”.

Hier kannst du Dir das kurze Video „Gib kein Pfötchen“ anschauen.

Wenn Dir der Tipp gefällt, dann teile ihn doch einfach in den sozialen Medien wie Facebook, XING und Co..

Wie immer: Übung macht den Meister. Nur wenn Du den Tipp zu Herzen nimmst, wird es Deinem Publikum beim nächsten Mal leichter fallen Dir seine Aufmerksamkeit zu schenken.

Demnächst gibt es wieder eine neue Folge wie Du die Körpersprache für Präsentationen optimal einsetzen kannst. Falls Du das nicht verpassen willst und die wichtigsten Tipps und Tricks für Deine Präsentationen haben möchtest, dann schreibe Dich in unseren Trainingletter ein.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Thomas Skipwith

P.S.: Weitere Tipps zu überzeugenden Präsentationen gibt es im Buch “Der Wurm muss dem Fisch schmecken“.

Rhetorik-Tipp zur Körpersprache: Bitte lächeln. Aber nicht immer.

Soll ich bei einer Präsentation lächeln?

Es gibt Leute, die haben eine Dauergrinsen drauf. Und es gibt solche, die keine Miene verziehen. Beides ist für eine Präsentation nicht optimal. Wann z.B. lächeln angebracht ist und wann nicht ist Thema dieses Videos von Thomas Skipwith. Schau Dir kurz (2 Minuten) an was gemeint ist: „Bitte lächeln. Aber nicht immer.

uebertriebenes laechelnDie Umsetzung/Übung sieht so aus:

  1. Schau Dir das Video an.
  2. Nimm Deine eigene Präsentation auf Video auf.
  3. Schalte den Ton aus.
  4. Schau Dir Deine Mimik an.
  5. Entscheide, ob Deine Mimik abwechslungsreich ist. Weder konstant steinern noch konstant lächelnd.
  6. Freue Dich darüber, dass Du das nächste Mal eher in der Lage sein wirst eine abwechslungsreiche Mimik einzusetzen.

Wenn Dir der Tipp gefällt, dann teile ihn doch einfach in den sozialen Medien wie Facebook, XING und Co..

Wie immer: Übung macht den Meister. Nur wenn Du den Tipp zu Herzen nimmst, wird es Deinem Publikum beim nächsten Mal leichter fallen Dir seine Aufmerksamkeit zu schenken.

Demnächst gibt es wieder eine neue Folge wie Du die Körpersprache für Präsentationen optimal einsetzen kannst. Falls Du das nicht verpassen willst und die wichtigsten Tipps und Tricks für Deine Präsentationen haben möchtest, dann schreibe Dich in unseren Trainingletter ein.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Thomas Skipwith

P.S.: Weitere Tipps zu überzeugenden Präsentationen gibt es im Buch “Der Wurm muss dem Fisch schmecken“.

UnternehmerZeitung: Langweilen Sie nicht!

Wie kann ich Langeweile in einer Präsentation vermeiden?

bored-16811_1280Wann immer Cicero, Churchill oder Castro sprachen, zogen sie ganze Säle in ihren Bann – oder hauten sie vom Hocker.  Exzellente Redner wie diese sind eine Rarität, in der Schweiz fehlen gar die guten. Warum das so ist und wie wir uns in fünf Schritten verbessern können.

Hier liest Du den kompletten Artikel, mit den fünf grundlegenden Tipps, die immer wieder vergessen gehen.

Die Umsetzung/Übung sieht so aus:

  1. Lies den Artikel mit den 5 Tipps.
  2. Wähle einen Tipp aus, den Du an Deiner nächsten Präsentation besonders beachten willst.
  3. Nimm Deine Agenda.
  4. Suche deinen nächsten Präsentationstermin.
  5. Schreibe Dir den Tipp zu dem Präsentationstermin dazu.
  6. Setzte den Tipp um.
  7. Freue Dich darüber, dass Du entweder eine grundsätzliche Technik eingesetzt hast oder es wenigstens versucht hast.

Wie immer: Übung macht den Meister. Nur wenn Du Dir die Mühe nimmst, es zu tun, hast Du die Chance besser anzukommen.

Wenn Dir der Tipp gefällt, dann teile ihn doch einfach in den sozialen Medien wie Facebook, XING und Co..

P.S.: Weitere Tipps zu überzeugenden Präsentationen gibt es im Buch “Der Wurm muss dem Fisch schmecken“.

Video-Feedback mit dem Smartphone

Ich benutze ein iPhone 6 Plus. Ich halte es für ein Wunderding. Aber egal, ob Du ein iPhoneVideo-Feedback mit dem Smartphone und der Kamera oder ein sonstiges Smartphone benutzest:   Dass es telefonieren kann, ist fast schon Nebensache. Die Funktion, auf die es mir heute ankommt, ist die Videokamera. Jedes Smartphone kann Video aufnehmen. Selbst wenn der Ton nicht besonders gut ist, dass Bild ist allemal gut genug, dass Du Dich selbst aufnehmen und danach anschauen kannst. Genau das empfehle ich Dir. Mach Dir ein eigenes Video-Feedback mit dem Smartphone. Nimm Dich selbst auf und schau das Video danach kritisch an. Einmal mit und einmal ohne Ton. Dabei wirst Du viele Dinge entdecken, die wir in den vergangenen Trainiglettern besprochen haben. Viel Spass und Erkenntnisgewinn!

P.S.: Das Mädel auf dem Bild hat kein Smartphone in der Hand. Das macht aber nichts. Du kannst Dich nämlich auch mit einer anderen Kamera aufnehmen. Mit dem Smartphone hast Du einfach vermutlich weniger Aufwand.

Die Umsetzung/Übung sieht so aus:

  1. Kaufe Dir ein Stativ. (Ein cooles Modell findest Du weiter unten.)
  2. Nimm Deine nächste Präsentation mit dem Smartphone auf Video auf.
  3. Schaue Dir das Video an.
  4. Schreibe Dir 2 Aspekte auf, die Du wieder machen möchtest.
  5. Schreibe Dir 2 Aspekte auf, die du bei der nächsten Präsentation anders oder besser machen willst.
  6. Setze die beiden positiven Punkte bei Deiner nächsten Präsentation ein. Und arbeite am Verbesserungspotential.
  7. Freue Dich darüber, dass Du Dir auch selbst Feedback geben kannst. Und dass Du besser wirst.

Wie immer: Übung macht den Meister. Nur wenn Du Dir die Mühe nimmst, Dich selbst aufzunehmen, hast Du die Chance besser anzukommen.

Wenn Dir der Tipp gefällt, dann teile ihn doch einfach in den sozialen Medien wie Facebook, XING und Co..

Stativ für Videoaufnahmen mit dem Smartphone

Originell, praktisch, schnell: Das Stativ in Pferdeform für Videoaufnahmen mit dem Benutze ein Stativ um Dich auf Video aufzunehmen.Smartphone. So entgeht Dir keine Präsentation mehr. Denn das Stativ ist sofort einsatzbereit. Du brauchst nur die Pferdeschnauze aufzuspannen und schon schnappt es zu. Dein Smartphone hält zielsicher auf Deine Präsentation. Die ideale Unterstützung um ein Video-Selfie zu machen. So kannst Du Dich nach er Präsentation nochmals kritisch analysieren. Ohne teure Kamera. Denn Du hast  die Kamera schon in Deinem  Smartphone. Ob iPhone 7, 6, 5, Samsung, HTC oder LG: Alle Smartphones, die weniger breit sind als 8.5 cm, passen in die Pferdeschnauze.

In meinem Shop kannst Du das Pferde-Stativ bestellen.

P.S.: Weitere Tipps zu überzeugenden Präsentationen gibt es im Buch “Der Wurm muss dem Fisch schmecken“.